Leitfaden für Töpferworkshops

Preise

€ 18,– pro Person pro angefangener Stunde (zwei Termine– produzieren und glasieren)

An einem Workshop können bis zu 6 Personen teilnehmen.

Im Preis enthalten ist:

Raummiete

Werkzeug

Getränke/Kaffee

Mein Know-How

Reinigung

Im Preis nicht enthalten ist:

Material

Brennen

Material

Gearbeitet wird mit einem grob oder fein schamottierten Ton in weiß, grau oder dunkelbraun

€ 3,50/kg für weißen Ton

€ 7,–/kg für grauen oder dunkelbraunen Ton

Brennen

Rohbrand

€ 5,–/kg sowie

€ 0,40 pro Kleinteil ab dem 6. Stück (5 Kleinteile frei, kein Wiegen)

Glasurbrand

€ 7,– ohne Glasur

€ 12,– mit Glasur

€ 0,50 pro Kleinteil ab dem 6. Stück (5 Kleinteile frei, kein Wiegen)

Für einen Steinzeugbrand (ca. 1.240 °) wird zusätzlich zu diesen Kosten noch eine Pauschale von € 5,– verrechnet.

Allgemeines

Zu Beginn eines Workshops erfährst du von mir Grundlegendes zum Töpfern, damit du einen kleinen Einblick in die Materie bekommst.
Während dem Arbeiten stehe ich dir mit meinem know-how zur Verfügung.
Gearbeitet wird ausschließlich in Platten- bzw. Aufbautechnik.

Anschließend müssen deine Stücke 1 – 2 Wochen trocknen. Danach werden sie von mir gebrannt (Schrüh- bzw. Rohbrand, 950 °).

Beim 2. Termin, den wir uns beim 1. Termin gemeinsam ausmachen, kannst du deine Stücke, wiederum unter meinem Beisein, glasieren.
Diese werden dann wieder von mir gebrannt (bei 1050° bzw. 1.240°, je nach Wunsch).

Beim Brennen bzw. Befüllen der Öfen arbeite ich natürlich nach bestem Wissen und Gewissen, ich kann allerdings keine Haftung dafür übernehmen, ob alle Teile ohne Schaden den Brand „überleben“. Es kommt immer wieder vor, dass sich noch Luft im Ton befindet, diese bringt dann bei so hohen Temperaturen den Ton zum Brechen.

Bezahlung

Bezahlt wird nach Beendigung eines Termins in bar oder mit Bankomat

Ich freue mich darauf, mit dir zu arbeiten!